Kerbholz

Die Marke KERBHOLZ begeistert seit 2012 mit Holz-Sonnenbrillen und handgefertigten Uhren aus edlem Naturholz. Der Markenname KERBHOLZ stammt aus dem Mittelalter. Dort diente ein Kerbholz als Schuldschein, auf dem wurde vom Verleiher die zu begleichende Schuld eingekerbt.

 

Der Markenkern bezieht sich auf DESIGNED TO SUSTAIN. Dies bedeutet Produkte in hoher Qualität zu fertigen die unsere natürlichen Ressourcen schonen. KERBHOLZ liegt es sehr am Herzen die Verschmutzung bei der Produktion und Entsorgung ihrer Ware zu minimieren.

 

Die Ressourcen mit denen ihre Produkte hergestellt werden, sollen für zukünftige Generationen erhalten werden. Deshalb engagiert sich KERBHOLZ auch für den Umweltschutz und spendet für Aufforstungsprojekte des PrimaKlima e.V..



Die Vorzüge natürlicher Rohstoffe, entdeckten die Firmengründer Matthias und Moritz, im Jahr 2011 auf einer Reise durch Zentralamerika. Inspiriert von der wundervollen Optik des Naturproduktes Holz entstand die Idee mit dem vertrauten Werkstoff zu arbeiten.

 

Zurück in Deutschland erzählten die beiden ihren Freunden Adrian und Nils von ihrer Idee. Nach einiger Zeit entstanden so die ersten Sonnenbrillen und Uhren aus Holz. Das Team wuchs stetig und arbeitet immer an neuen Ideen. Seit einiger Zeit setzen die Gründer auch auf andere nachhaltige Materialien wie Baumwoll-Acetat und Schieferstein.



Für die Uhren wird ausschließlich Holz aus den USA und Kanada (Ahorn), Indonesien (Sandelholz) und Indien (Rosenholz) bezogen. Verbaut werden Swiss Parts Uhrwerke der Firma RONDA. Durch die Verwendung von natürlichen Materialien ist jedes Produkt ein Unikat und keines ist wie das andere. Die Holzbezeichnungen sind keine botanischen Bezeichnungen. Es handelt sich um Phantasienamen, die sich nach dem Aussehen richten. Die Namen wurden als Vereinfachung gewählt, da Bäume sehr vielfältig sind. Eine Benennung der einzelnen Hölzer würde es sonst sehr unübersichtlich werden lassen.


Alle Brillen und Uhren werden mit einem Naturlack gegen Feuchtigkeit und Witterung geschützt und dunkeln mit der Zeit etwas nach. Zum Erhalt der natürlichen Farbe und Widerstandsfähigkeit können Sie Ihre Produkte mit Resinax oder Bienenwachs pflegen.

 

Die Uhren Kollektion wird zweimal im Jahr erweitert und erneuert. Alle Modelle sind in verschiedenen Farbdesigns erhältlich, entweder mit einem passenden Holzband oder mit einen echten Lederband.

 

Die Schließen und Kronen sind aus legiertem, rostfreiem Stahl in Schwarz, Silber, Roségold und Gelbgold Farben erhältlich. Durch ihr geringes Gewicht genießen die Uhren einen besonders hohen Tragekomfort und das angenehme Holzgefühl kommt perfekt zur Geltung.




Amelie

Anton

Johann


 Wir von Juwelier Max Schreiner sind begeistert von der Optik und dem Tragegefühl dieser Holzuhren und Brillen.

Probieren Sie es selbst in unserem Geschäft aus – sprechen Sie uns jederzeit darauf an!

Quelle:

Firma Kerbholz