Jana & Marcel


VERTRÄUMTER LIEBESBEWEIS

Zartes Roségold schimmert sanft durch eine eismatte Oberfläche auf den Ringfingern der Verliebten. Die feinen, glänzenden Linien verwinden sich und bringen so eine verspielte Optik mit sich. Die eismatte Mattierung umschließt die gesamte Ringoberfläche und lässt so eine fließende Struktur entstehen.

Diese zerkratzte Fläche wirkt von Beginn an getragen und lässt erste Tragespuren nicht mehr auffallen. Wie bei jeder Struktur nutzt sich die Oberfläche irgendwann ab und kann jeder Zeit nachgearbeitet werden. Zudem wirken die Eheringe in Roségold unaufdringlich und haben durch die breite Ringform einen sportlichen Charakter.

Der Damenring verzichtet komplett auf einen Steinbesatz und gleicht so dem Herrenring. Die Ringe unterscheiden sich nur durch die Ringbreite, Weite und den Gravur-Schriftzug im inneren. Nachträglich könnten, als Geschenk, in den Damenring noch Diamanten eingesetzt werden.

Als Alternative zu festen Steinen bietet sich auch ein Vorsteckring an. Diesen könnte man je nach Anlass umstecken oder in Kombination tragen.


Jana & Marcel
Jana & Marcel
Jana & Marcel
Jana & Marcel

Oftmals ist die Ringgröße im Winter anders als im Sommer, da im Winter aufgrund der niedrigen Temperaturen die Finger schmäler sind. Ein zweiter Ring wird gerne als zusätzlicher Halt benutzt damit der Trauring nicht runterrutschen kann.

Diese eismatte Ringoptik wirkt auch in Weißgold wie bei Stella & Leon oder in Gelbgold wie bei Jasmin & Dominik abwechslungsreich. Zudem sind auch noch mehrfarbige Goldkombinationen wie bei Hannah & Henry möglich. Gerne beraten wir Sie ausführlich zu Ihren Vorstellungen und schauen gemeinsam was alles möglich ist, damit Ihre Trauringe für immer als Liebesbeweis an Ihren Fingern glänzen können.



Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann lassen Sie sich gerne bei uns im Haus kostenlos beraten!

Aufgrund der umfangreichen Beratung empfehlen wir eine Terminvereinbarung:

Telefon